Pokémon Go – Ist der Hype gerechtfertigt?


Pokemon Go – Ich installiere dich, ich installiere dich nicht, ich installiere dich, ich installiere dich nicht…


Anzeige

Eigentlich hatte ich nicht vor etwas zum Thema Pokémon Go von mir zu geben, da ich 1. nie etwas mit Pokémon am Hut hatte und 2. ungerne auf Hype-Trains aufspringe.

Doch dieses Mal komme ich nicht umher, mich mit diesem Thema auch auf meinem Blog zu befassen. Das liegt unter anderem daran, dass man überall nur noch Pokémon Go hier, Pokémon Go dort liest, hört und vor allem sieht.

Wie Zombies laufen oder fahren die Pokémon Go Spieler durch die Stadt hier. Das Ganze ist teilweise unglaublich amüsant zu beobachten.

Ich war gerade am Wochenende auf einem Bad Religion Konzert, auf dem sich tatsächlich einige Besucher mehr mit Pokémon Go beschäftigten, als der wirklich großartigen Show der Band zu folgen.

So wie es aussieht spaltet sich der Hype um Pokémon Go in zwei Lager: Die einen, die das Spiel suchten / lieben und die anderen, die es hassen.

Ich selbst habe eine recht neutrale Meinung zu dem Ganzen und muss zugeben, dass es mich reizt, Pokémon Go selbst einfach mal auszuprobieren. Völlig ohne Plan, was Pokémon eigentlich genau ist.

Was mich sehr freut, dass es Nintendo durch Pokémon Go geschafft hat, sich aus einer Krise zu befreien. Denn sind wir mal ehrlich, Nintendo hat in den letzten Jahren leider nicht wirklich groß etwas in der Gaming-Branche reißen können, und das trotz immer wieder innovativer Ideen.

So genug von meinem Geschwafel, ich werde mir Pokémon Go demnächst einmal installieren und mir eine genauere Meinung bilden.

Social Media

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Sei der Erste!

Neuer Kommentar

Mehr in Games, Hype, mobil, nintendo
PlayStation VR – Diese Games erwarten euch

Im Oktober ist es soweit! PlayStation VR erscheint und mit ihr auch eine ganze Menge toller Games. Hier sind meine...

Schließen